Sectionaltore öffnen senkrecht und liegen platzsparend unter der Decke. Durch dieses Konstruktionsprinzip bieten sie maximalen Platz in und vor der Garage. Garagen-Sectionaltore können in jede Garagenöffnung eingebaut werden und bieten bis zu 14 cm mehr Durchfahrtsbreite als Schwingtore. Zudem sind sie durch dauerelastische und witterungsbeständige Dichtungen an allen vier Seiten optimal abgedichtet.

zu den Garagen-Sectionaltoren

Der Klassiker seit 1952 unter den Garagentoren bietet nicht nur ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, durch die große Vielfalt an Torfüllungen kann das Garagentor genau auf die Architektur des Hauses abgestimmt werden.

zu den Berry-Schwingtoren

Rolltore und Deckenlauftore öffnen senkrecht und benötigen kaum Platz der Garage. Durch ihr Konstruktionsprinzip bieten sie maximalen Platz in und vor der Garage. Die Form der Garagenöffnung spielt beim Einbau keine Rolle, ob rechteckig, abgeschrägt, mit Segment oder Rundbogen.

zum Garagen-Rolltor RollMatic

Das Seiten-Sectionaltor eröffnet viele Vorteile:
Viel Platz unter der Garagendecke.
Dank der seitlichen Toröffnung bleibt die Garagendecke uneingeschränkt nutzbar. So kann man hier z.B. Surfbretter oder Kanus verstauen. Durch seine Bauart ist das Seiten-Sectionaltor auch bei schwierigen Einbausituationen wie Dachschrägen einsetzbar.

zum Garagen Flügeltor

Nebentüren sind immer sehr praktisch, wenn schnell Gegenstände aus der Garage geholt werden müssen, ohne das Tor öffnen zu wollen. Oder das Zweit-Fahrzeug aufgrund einer kurzen Garageneinfahrt direkt vor dem Tor parkt und der Zugang zum Tor versperrt ist. Zu fast jedem Tormotiv und Tortyp erhalten Sie bei Hörmann die passende Nebentür. So bilden Tor und Tür eine harmonische Einheit.

zu den Ansichtsgleiche Garagen Nebentür